weather-image
17°

Becker verpasst Finaleinzug in Atlanta

0.0
0.0
Fair
Bildtext einblenden
Benjamin Becker gratuliert Dudi Sela zum Einzug ins Finale. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa

Atlanta (dpa) - Tennisprofi Benjamin Becker hat beim Turnier in Atlanta den vierten Finaleinzug seiner Karriere auf der ATP-Tour knapp verpasst.


Der 33 Jahre alte Mettlacher verlor in der Runde der besten Vier mit 3:6, 6:3, 3:6 gegen Dudi Sela. Der Israeli trifft im Endspiel des mit 568 805 Dollar dotierten Hartplatzturniers auf den topgesetzten John Isner, der seinen US-Landsmann Jack Sock 7:5, 6:4 bezwang. Becker hatte diese Saison bislang das Finale in 's-Hertogenbosch erreicht.

Anzeige

Turnier-Homepage