weather-image
29°

Beckenbauer reagiert gelassen auf FIFA-Sperre

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer hat gelassen auf seine Sperre durch den Fußball-Weltverband FIFA reagiert. Er habe gedacht, das sei ein Aprilscherz. Vielleicht habe sich da jemand einen Spaß erlaubt, kommentierte Beckenbauer beim TV-Sender Sky Sport News HD die Strafe. Wegen der fehlenden Kooperation Beckenbauers in einer Untersuchung der Ethikkommission sperrte die FIFA ihn 90 Tage für jegliche Tätigkeit im Fußball. Beckenbauer hat derzeit allerdings nur noch das Amt des Ehrenpräsidenten beim FC Bayern München inne.

Anzeige