weather-image
24°

Bahnchef: Von Brückensperrungen «nicht mehr weit entfernt»

Berlin (dpa) - Bei der Bahn drohen nach Aussage von Bahnchef Rüdiger Grube bald erste Brückensperrungen. Leider sei man nicht mehr weit davon entfernt, sagte Grube der «Wirtschaftswoche». 1400 Brücken müssten dringend saniert werden. Die derzeitige Finanzausstattung reiche aber nur für 125 Brücken pro Jahr. Sperrungen seien verheerend: Würde etwa eine wichtige Brücke am Frankfurter Hauptbahnhof gesperrt, müssten Züge in ganz Deutschland umgeleitet werden. 33 000 Verspätungsminuten pro Tag würden drohen.

Anzeige