weather-image
24°

Bad Reichenhall: Zeugin gesucht nach E-Scooter-Strurz

3.8
3.8
Einzelnes Polizei-Blaulicht
Bildtext einblenden
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: dpa

Am 22.01.2019 veröffentlichte die Polizei Rosenheim einen Pressebericht, da am Vortag gegen 21.45 Uhr im Bereich Ellmaier-/Kaiserstraße ein 47-jähriger Rosenheimer mit seinem E-Scooter stürzte und sich schwerste Gesichtsverletzungen zuzog. 

Anzeige

Aufgrund der starken Alkoholisierung wurde ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Eine Zeugin meldete den Vorfall sofort bei der Polizeiinspektion und nach ihrer Befragung gab sie an, dass noch eine weitere Ersthelferin vor Ort war. Leider war die diese Unfallzeugin beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Die unbekannte Zeugin fuhr einen dunkelgrauen SUV und wartete unmittelbar vor dem Unfall hinter der eingangs erwähnten, namentlich bekannten Zeugin, an der roten Ampel.

Die Polizei bittet die Zeugin und Fahrerin des SUV, sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim, unter der Telefonnr. 08031/200-0, in Verbindung zu setzen. Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall