Polizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Auto mit ungültigen französischen Kennzeichen unterwegs

Piding – Eine Streife der Grenzpolizei Piding kontrollierte am Donnerstag, 19. Januar, gegen Mittag einen Mercedes Vito, welcher zuvor über den Grenzübergang Bad Reichenhall Autobahn ins Bundesgebiet eingereist ist.


Die Kontrolle fand am Kontrollplatz der Anschlussstelle Bad Reichenhall Nord statt. Das mit zwei 24-jährigen Franzosen besetzte Fahrzeug führte zum Kontrollzeitpunkt scheinbar originale französische Kennzeichen.

Auf Verlangen konnten sich die beiden Männer mit ihren nationalen Reisepässen ausweisen. Der Fahrer dazu mit seinem gültigen Führerschein. Lediglich bei der Vorlage der Kfz-Dokumente wurden die Fahnder stutzig. Neben einem entwerteten deutschen Fahrzeugbrief beziehungsweise Fahrzeugschein, händigten sie eine für die Kennzeichen ausgestellte temporäre französische Zulassungsbescheinigung aus, welche sich als Fälschung darstellte. Die französischen Kennzeichen waren aktuell auf einen ganz anderen Wagen ausgegeben.

Aufgrund des festgestellten Sachverhalts wurde eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung und einem Verstoß gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung aufgenommen.

Zur Weiterfahrt besorgten sich die beiden Männer noch am hiesigen Landratsamt eine Kurzzeitzulassung.

fb/red