weather-image

Auswärtiges Amt rät dringend von Reisen in Ebola-Länder ab

Berlin (dpa) - Das Auswärtige Amt rät wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika dringend von Reisen nach Sierra Leone, Liberia und Guinea ab. Es sei möglich, dass Ausreisemöglichkeiten aus diesen Ländern weiter beschränkt würden, heißt es in den Reisehinweisen für die drei Länder. Trotz internationaler Bemühungen sei ein Ende der Ausbreitung nicht absehbar. Von der schwersten je registrierten Ebola-Epidemie ist auch Nigeria betroffen, das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Die Zahl der Toten geht auf die 1000 zu.

Anzeige