weather-image

Argentinien-Trainer Sabella lässt seine Zukunft offen

0.0
0.0

Rio de Janeiro (dpa) - Argentiniens Trainer Alejandro Sabella hat seine Zukunft nach dem WM-Finale gegen Deutschland offen gelassen und verärgert auf Berichte über seinen bevorstehenden Abschied reagiert. »Für mich ist die Zukunft das nächste Training und das Endspiel der Weltmeisterschaft«, sagte der 59-Jährige der Sportzeitung »Olé«. Sabellas Berater hatte zuvor in Gesprächen mit mehreren Medien erklärt, dass der Erfolgscoach nach dem Endspiel von seinem Posten zurücktreten wolle. »Mit oder ohne Titel geht ein Zyklus zu Ende«, sagte der Agent.

Anzeige