weather-image

Anschlag auf Bundeswehrkonvoi in Kabul

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein Selbstmordanschlag auf einen Bundeswehrkonvoi verübt worden. Nach Angaben eines Bundeswehr-Sprecher in Masar-i-Scharif sind dabei keine deutschen Soldaten verletzt worden. Ein Fahrzeug mit einem Sprengsatz sei in den Konvoi hineingefahren, hieß es. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Der Anschlag ereignete sich während eines Besuchs von Verteidigungsminister Thomas de Maizière in Nordafghanistan.

Anzeige