Anke Wöhrer

Sportart: Snowboard (Parallel-Riesenslalom)

Anke Wöhrer wollte unbedingt erneut zu Olympischen Spielen. (Foto: Listl)

Alter: 32

Anzeige

Verein: SC Prien

Größte Erfolge: Olympia- Silbermedaillengewinnerin im Snowboard-Parallelslalom von Sotschi 2014.

Im letzten Moment hat Anke Wöhrer (geb. Karstens) noch das Ticket für die Winterspiele in Pyeongchang gelöst – und der Berchtesgadenerin fiel ein großer Stein vom Herzen. In den vergangenen zwei Jahren hatte sie nämlich kein Glück. »Die Ergebnisse wurden eher schlechter als besser«, sagte sie. »Also ob ich das Snowboarden verlernt hätte« beschreibt Anke Wöhrer das Gefühl.

Im Frühjahr 2017 war sie kurz davor alles hinzuwerfen. Sie wollte jedoch unbedingt noch einmal zu den Olympischen Spielen reisen. Mit dieser Motivation hat Wöhrer auf ihre sportlich »alten Tage« das Training im Sommer komplett umgestellt – ihr Mann Florian Wöhrer fungierte dabei als ihr Privattrainer. Und der Knoten ging plötzlich wieder auf. Nun ist Anke Wöhrer das erste aktive Mitglied des SC Priens, das sich für Olympische Spiele qualifiziert hat. SB