weather-image
16°

Altmaier: Endlagerung im Ausland ist «Unsinn»

Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier hat Spekulationen über eine mögliche Endlagerung deutschen Atommülls im Ausland energisch zurückgewiesen. Das sei der größte Unsinn, den er jemals gehört habe. Es gebe keinerlei Änderung der deutschen Politik, schon gar nicht mit ihm als Umweltminister, sagte er dem WDR. Der hochradioaktive Müll werde in Deutschland entsorgt, so Altmaier. Eine geplante Änderung des Atomgesetzes eröffnet auch die Option zur Lagerung im Ausland.

Anzeige