weather-image
21°

Aktionstag der Salzburger Museen

Seit 30 Jahren besteht nicht nur das Museum der Moderne (MdM) Salzburg, sondern auch die dortige Kunstvermittlung. Aus diesem Anlass gibt es an diesem Samstag einen Aktionstag von neun Salzburger Museen mit vielen interessanten Workshops, Führungen und Vorträgen für Kinder und Erwachsene. Die Teilnahme an allen Aktionen ist frei.

Offene Ateliers und viele spannende Aktionen gibt es in neun Salzburger Museen. (Foto: Museum der Moderne Salzburg)

Beteiligt sind der Salzburger Arbeitskreis für Museumspädagogik, das MdM Salzburg, das auch eine Jubiläumsausstellung zeigt, und acht weitere Museen in Stadt und Land Salzburg.

Anzeige

Ein kleiner Auszug aus dem bunten Programm: Im MdM Rupertinum läuft ab 10.30 Uhr ein Flohmarkt und ab 11 Uhr ein »Offenes Atelier« für Kinder ab drei Jahren und ihre Eltern.

Im Salzburg-Museum gibt es unter anderem einen Tanzworkshop zum Thema »Die Gaukler sind in der Stadt – Musik und Tanz im Mittelalter« (11.30 Uhr) sowie Führungen mit den Schwerpunkten Stuck und Barock (13/14 Uhr). Womit Mozart eigentlich seine Briefe schrieb und vieles mehr erfahren Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren beim Verein »ARTgenossen«: Im Mozart-Geburtshaus in der Getreidegasse lädt dieser ab 10 Uhr zu einem Workshop rund um die Themen Schreiben, Briefe, Malen und Siegelringe zur Mozartzeit ein.

Das Dommuseum lädt die ganze Familie dazu ein, gemeinsam geheime, ansonsten verschlossene Räume im Dom zu entdecken. Im Spielzeugmuseum gestalten Besucher und Besucherinnen mit Pinsel und Spachtel ein zwölf Quadratmeter großes Gemälde.

In der Festung Hohensalzburg können Besucher um 10.30 und 13.30 Uhr in den Gewölben der Küche und Bäckerei ahnen, womit die Burgbewohner vor 510 Jahren ihren Durst und Hunger gestillt haben. Sie können auch ausprobieren, wie man damals Hufeisen, Feder, Tinte und Farben nutzte oder wie man auch ohne Pferd und Lanze ein Turnier bestreiten kann.

Am Keltenmuseum Hallein gibt es schließlich für Kinder und Jugendliche ab 14 Uhr einen »Model«-Workshop zur Sonderausstellung »Süße Halleiner«. Im Radiomuseum Grödig können Kinder ein einfaches Radio basteln und 250 alte Geräte bewundern, die alle spielbereit sind. Beteiligt ist auch die Stiftung Mozarteum Salzburg. vm