weather-image
14°

Agusto Lugo Perez (54) aus Rosenheim seit März vermisst

0.0
0.0
Kubaner Agusto Lugo Perez aus Rosenheim seit März vermisst
Bildtext einblenden
Der 54-jährige Kubaner Agusto Lugo Perez aus Rosenheim wurde seit Ende März nicht mehr gesehen. Die Kripo sucht nach dem Vermissten, der sich aktuell auch in Österreich aufhalten könnte. (Foto-Montage: l. Polizei, r. pixabay)

Rosenheim – Seit Ende März diesen Jahres wird der 54-jährige, kubanische Staatsangehörige Agusto Lugo Perez, der bis zuletzt in Rosenheim wohnte, vermisst. Nun bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann.

Anzeige

Der letzte Hinweis auf seinen möglichen Aufenthaltsort führte die Ermittler auf den Radweg am Inndamm in die Gemeinde Flintsbach am Inn. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm in dem Fall die Koordination und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Am 29. März 2019 wurde am Inndamm bei Flintsbach in Fahrtrichtung Kufstein ein herrenloses Damenfahrrad gefunden. Das Rad gehörte dem 54-jährigen Kubaner Augosto Lugo Perez, der seit Ende März nicht mehr gesehen wurde. Die umfangreichen Suchaktionen am Inn und der Umgebung des Auffindeortes mit Spezialeinheiten der Polizei blieb leider ohne Erfolg. Bislang hat die Polizei keine näheren Erkenntnisse zum Aufenthaltsort des Mannes.

Nach derzeitigem Ermittlungstand besteht auch die Möglichkeit, dass der Vermisste Verbindungen nach Österreich hat. Er könnte sich dort im gesamten Bundesgebiet aufhalten, so die Polizei.

Die Kripo Rosenheim bittet in dem Fall um Hinweise:

  • Wer hat den Vermissten vor dem 29. März 2019 gesehen oder kennt mögliche Aufenthaltsorte?
  • Wer hat den 54-Jährigen möglicherweise nach dem 29. März in Deutschland oder in Österreich gesehen?

Hinweise zu dem Vermissten oder seinen möglichen Aufenthaltsort nehmen die Kriminalpolizei Rosenheim unter Telefon 08031/2000 sowie jede andere Dienststelle entgegen.