weather-image

Afghane belästigt junge Mädchen am Bahnhof und löst Handgemenge aus

3.2
3.2
Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Patrick Seeger

Traunstein – Zuerst belästigte ein 20-jähriger Afghane am Mittwochabend zwei junge Mädchen am Bahnhof, später kam es dann noch zu einem Handgemenge.


Am Mittwochabend zwischen 22.20 und 23.30 Uhr war die Beamten der Traunsteiner Polizei zweimal am Bahnhof im Einsatz. Zuerst wurde ihnen ein junger Mann gemeldet, der am Bahnhof zwei junge Mädchen belästigt. Als die Polizei anrückte, konnte auf dem Gelände der 20-jährige afghanische Staatsangehörige angetroffen werden. Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Anzeige

Doch als die Beamten abrückten, kam es offenbar zu einem Handgemenge zwischen ihm und unbekannten Personen, sodass die Polizisten erneut anrücken mussten. Da die Täter noch vor Eintreffen der Streife geflüchtet waren, ermitteln die Beamten wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Es werden Zeugen gesucht und Hinweise unter Telefon 0861/9873-0 erbeten.

Facebook Traunsteiner Tagblatt