weather-image
26°

Abbruch der Franz-Eyrich- und Kurt-Binder-Halle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Jetzt geht es der Franz-Eyrich- und der Kurt-Binder-Halle endgültig an den Kragen. Die angrenzende Reiffenstuel- und Kohlbrennerstraße müssen deshalb gesperrt werden. (© Elmar Schwäbisch / Stadt Traunstein).

Die Vorarbeiten für den Abriss der beiden Turnhallen in der Au sind nahezu abgeschlossen. Ab nächster Woche rückt nun der große Abbruchbagger an. Deshalb müssen ab Montag, 29. Januar, die Kohlbrennerstraße und ab Mittwoch, 31. Januar, die Reiffenstuelstraße bis Samstag, 3. Februar, für den Verkehr gesperrt werden. Für Anlieger ist die Zufahrt bis zur Baustelle frei. Eine Umleitung über den Karl-Theodor-Platz ist ausgeschildert. Die Stadt Traustein bittet ihre Bürger und Besucher um Verständnis für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten.

Anzeige

Auf dem Gelände der Franz-Eyrich-Halle und der Kurt-Binder-Halle entsteht nach Abriss der Gebäude ein Salinenpark. Im Jahr 2019 wird dort das Jubiläum „400 Jahre Soleleitung Reichenhall – Traunstein“ gefeiert.

Medieninformation Stadt Traunstein