weather-image
17°

900 Feuerwehrleute bei Brand im Süden Frankreichs im Einsatz

Orgon (dpa) - Bei einem Brand im Süden Frankreichs ist ein Areal von rund 500 Hektar in Flammen aufgegangen. Das Feuer im Südosten von Avignon wurde nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP durch den heißen Mistral-Wind angefacht. Kurz nach Ausbruch des Feuers wurde zur Sicherheit ein Campingplatz evakuiert. 70 Menschen, die vor dem Ascheregen flohen, wurden auf einem Bauernhof untergebracht. Die Ursache des Brandes war zunächst nicht bekannt. Betroffen sind Kiefernwälder und Buschland, aber auch Ackerfelder. Zwei Häuser wurden von den Flammen zerstört, verletzt wurde niemand.

Anzeige