weather-image

68-jähriger Deutscher stürzt im Kaisertal 100 Meter in den Tod

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Ziegler, BRK BGL Foto: Symbolbild

Am 30.03.2018 gegen 18.00 Uhr stürzte ein 68-jähriger deutscher Staatsangehöriger im Zuge des Abstieges aus dem Kaisertal in Eichelwang ca. 80 – 100 Meter ein steiles und unwegsames Gelände hinunter und kam in der Folge am Wanderweg zum Liegen. Die Ursache des Sturzes konnte von niemandem wahrgenommen werden.

Anzeige

Nach Eintreffen der Notarztbesatzung des Rettungshubschraubers wurde das Unfallopfer erstversorgt und mittels Taubergung zu einem nahegelegenen Feld geflogen, wo der Deutsche kurzzeitig reanimiert werden musste.

Anschließend wurde er aufgrund seiner schweren Kopf- und Brustverletzungen vom Hubschrauber in das Klinikum Rosenheim verbracht, wo er noch am selben Tag seinen schweren Verletzungen erlag.

Pressemeldung Polizei Tirol

- Anzeige -