weather-image
14°

63-Jähriger nach tödlichem Brüderdrama in Psychiatrie

Bremen (dpa) - Nach dem tödlichen Familiendrama in Bremen ist der mutmaßliche Täter in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Ein Richter habe noch am Abend einen Unterbringungsbefehl erlassen, teilte die Polizei mit. Der 63 Jahre alte Mann hatte gestern seinen sieben Jahre älteren Bruder angegriffen, in den Keller seines Hauses gezerrt und den Ermittlungen zufolge getötet. Spezialeinsatzkräfte drangen in das Haus ein, fanden die Leiche und nahmen den 63-Jährigen fest. Hintergründe und Motive der Tat blieben zunächst unklar.

Anzeige