weather-image

60-Jähriger bricht im Bischofswieser Forst zusammen – von Bergwacht gerettet

5.0
5.0
Bischofswiesen: Mann bricht im Lattengebirge zusammen – Bergwacht-Einsatz
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Bischofswiesen – Einen akut internistisch erkrankten 60-jährigen Mann haben Bergwacht und Rotes Kreuz am Samstag aus unwegsamen Gelände im östlichen Lattengebirge gerettet.

Anzeige

Der 60-Jährige befand sich am Vormittag kurz nach 9.30 Uhr auf einer Wiese abseits des Klaushäuslwegs im Bischofswieser Forst und musste von den Einsatzkräften der Reichenhaller Bergwacht und des Berchtesgadener Roten Kreuzes medizinisch versorgt werden.

Die Bergretter, die Sanitäter und eine Notärztin rückten zu der Einsatzstelle ins Lattengebirge aus und versorgten den Patienten, bevor sie ihn zur nächstgelegenen befestigten Straße brachten. Von dort aus wurde der Mann mit einem Rettungswagen zum Salzburger Landeskrankenhaus gefahren.

red/BRK BGL

Italian Trulli