weather-image

48 waren zu schnell

Berchtesgaden (PIB) – Die Polizeiinspektion Berchtesgaden führte am Mittwoch in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein zwischen 9.45 und 14.45 Uhr in der Salzburger Straße Geschwindigkeitsmessungen durch.

Von 600 gemessenen Fahrzeugen waren 48 zu schnell unterwegs. Es wurden 47 Verwarnungen und eine Anzeige ausgesprochen. Der Schnellste war bei erlaubten 30 km/h mit 60 km/h unterwegs.

Anzeige