weather-image
Pkw-Überschlag in Schneizlreuth

21-Jähriger kracht in Böschung und überschlägt sich

Schneizlreuth – Aus Unachtsamkeit raste am Samsatg ein junger Österreicher mit seinem Auto in eine Böschung und überschlug sich. Er konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien.

Warndreieck
Foto: dpa/David Ebener

Der 21-jährige österreichische Fahrer hatte kurz vor 13 Uhr Glück im Unglück. Als er auf der B21 in Schneizlreuth unterwegs war, kam er in einer Kurve zwischen den Ortsteilen Ulrichsholz und Fronau alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, prallte mit der Front in eine begrünte Böschung und hob durch die Aufprallwucht mit seinem Fahrzeug ab.

Anzeige

Er landete letztlich auf dem Dach, blieb glücklicherweise jedoch unverletzt und konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien und den Notruf verständigen. Die Unfallstelle wurde von der hinzugerufenen Freiwilligen Feuerwehr Schneizlreuth abgesichert.

Der Verkehr wurde, bis das Wrack geborgen war, einseitig an der Stelle vorbeigeleitet. Im Anschluss an den Bergevorgang mit Reinigung der Fahrbahn konnte die Bundesstraße wieder komplett frei gegeben werden.