weather-image
12°

2012 wieder alles im Lot

Berchtesgaden (EGB) - Mit einem gelungenen Nikolaus-Auftritt in der Schön Klinik in Schönau am Königssee beendete die Einradgruppe Berchtesgaden kürzlich ein ereignisreiches Jahr. Die Trainer Bastian und Kathrin John können sich über zwölf erfolgreiche Monate ihrer Schützlinge freuen.

Auch Nikoläuse können Einradfahren: erfolgreicher Auftritt in der Schön Klinik Berchtesgaden. Foto: privat

Nach dem Beitritt zum Einradverband Deutschland haben inzwischen 18 der 22 Kinder den Einradführerschein bestanden, denn sicheres Fahren wird ganz groß geschrieben. Außerdem üben einige Kinder fleißig, um das erste Leistungsabzeichen des Einradverbandes, das sogenannte »Blaue T-Shirt«, abzulegen.

Anzeige

Ihr Können durften die jungen Einradfahrer auch wieder mehrfach bei verschiedensten Auftritten unter Beweis stellen. Egal, ob beim Marktfest, in der Insula oder auch mehrfach in der Schön Klinik Berchtesgaden, haben sie gezeigt, was man auf einem Rad so alles anstellen kann. Viele Zuschauer haben die Leistungen mit viel Applaus honoriert. Ebenfalls Premiere hatte der Informationsstand, den die Gruppe im Rahmen des Marktfestes erstmals präsentierte.

Durch die Hilfe von zahlreichen Sponsoren gab es im Juli wieder ein kleines, aber feines Sommerfest mit zahlreichen Preisen bei der schon zur Tradition gewordenen Tombola. Einen Teil des Tombola-Erlöses hat die Einradgruppe in ein großes, wetterfestes Plakat investiert, das die Gruppe jetzt zu jedem Auftritt begleitet. Mehrfach ist die Einradgruppe auch mit verschiedenen Fotos Sieger beim wöchentlichen Fotowettbewerb des Einradverbandes geworden.

Das absolute Highlight in diesem Jahr war allerdings der gemeinsame Ausflug zu den offenen Meisterschaften nach Neufahrn Anfang November. Organisiert von den Trainern Bastian und Kathrin John, fuhren 18 Kinder als Zuschauer erstmals zu einem großen Einrad-Wettkampf. Die Aufregung war riesig, alle waren gespannt, was sie erwartet. Ziel der Trainer war es, die Kinder zu motivieren, auch selbst einmal an einem Wettkampf teilzunehmen.

Mit unendlich vielen Ideen und neuen Eindrücken ging's nach einem aufregenden Tag wieder zurück nach Berchtesgaden. Und es dauerte nicht lange, bis sich acht Kinder entschlossen, im März 2013 bei den oberbayerischen Meisterschaften anzutreten. Diese acht Einradfahrer trainieren nun zusätzlich einmal pro Woche. Auch die Gebirgsjägerkaserne in der Strub unterstützt die jungen Talente, denn ab Januar 2013 dürfen die Wettkampfkinder in der Bundeswehr-Sporthalle unter realistischen Wettkampfbedingungen üben.

Auch für nächstes Jahr haben die Einradfahrer viele Wünsche, die sie auf einem Wunschzettel zusammengeschrieben haben. Sei es ein gelungener Auftritt, eine erfolgreiche Kür bei den Meisterschaften oder aber auch, dass sich einfach niemand verletzt - viele kreative Kinderwünsche sind dabei. Die Trainer sind sich sicher, dass die meisten dieser Wünsche durch den gemeinsamen Zusammenhalt in der Gruppe und durch verschiedene finanzielle Unterstützungen auch verwirklicht werden können.

Weitere Infos über die Einradgruppe Berchtesgaden gibt es unter www.facebook.com/pages/Einradgruppe-Berchtesgaden.