weather-image
18°

16 Kumpel in überfluteter Mine in China vermisst

Peking (dpa) - Im Nordosten Chinas werden nach einem Wassereinbruch in einer Kohlemine 16 Bergarbeiter vermisst. Wie staatliche Medien berichten, hätten sich sechs der insgesamt 22 Kumpel in der Nacht noch rechtzeitig vor dem Wasser in Sicherheit bringen können. Rettungskräfte installierten Pumpen in der betroffenen Mine, um die übrigen zu retten. Das berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Chinesische Bergwerke zählen zu den gefährlichsten der Welt: Nach amtlichen Zahlen kamen dort in diesem Jahr bereits knapp 1150 Menschen ums Leben.

Anzeige