weather-image
18°

15-Jährige missbraucht Ausweispapiere, Mann beleidigt Polizeibeamte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Um die Jugendschutzbestimmungen zum altersgemäß reglementierten Aufenthalt in einer Diskothek in Schönau am Königssee zu umgehen, entlieh sich ein 15-jähriges Mädchen den Personalausweis einer älteren Freundin. Das im Lokal tätige Sicherheitspersonal wurde bei einem Rundgang auf das Mädchen aufmerksam und bat um Vorlage ihres Ausweises. Sie zeigte kurzerhand den Ausweis ihrer Freundin vor. 

Anzeige

Sowohl die „Altersschwindlerin“, als auch die Person, die den Ausweis überlassen hatte, erfüllen mit ihrem Handeln den Straftatbestand des Missbrauch von Ausweispapieren.

Während dieses Einsatzes ging ein 39-jähriger Mann langsam am Dienst-Pkw vorbei und rief zweimal lautstark Beleidigungen in Richtung der eingesetzten Polizeibeamten. Da der Mann sich vor Ort nicht ausweisen konnte, wurde er zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle verbracht. Er wird wegen Beleidigung zur Anzeige gebracht.