weather-image

Mit Skiern den Berg hoch

0.0
0.0
Skibergfahren in Lausanne
Bildtext einblenden
Auf dem Weg nach oben haben Skibergsteiger ihre Skier manchmal auf dem Rücken. Foto: Chloe Knott /OIS/IOC//Bildbyran via ZUMA Press/dpa Foto: dpa

Skifahrer rasen normalerweise steile Pisten hinunter. Beim Langlauf gleiten sie auch mal über flache Strecken. Aber bergauf? Dafür nimmt man beim Skifahren normalerweise den Lift. Es geht aber auch anders!


Das sieht man gerade bei den Olympischen Jugend-Winterspielen. Die Wettbewerbe für junge Sportlerinnen und Sportler werden rund um Lausanne in unserem Nachbarland Schweiz ausgetragen. Einige Athleten treten dabei im Skibergsteigen an.

Anzeige

Bei dieser Sportart müssen die Sportlerinnen und Sportler die Berge sowohl hochkraxeln als auch hinunterfahren. Abgekürzt wird die Sportart Skimo genannt. Das kommt von der englischen Bezeichnung Ski Mountaineering (gesprochen: ski maunteniering).

Die deutsche Staffel landete am Dienstag auf Platz fünf. Bei den richtigen Olympischen Spielen gibt es die Sportart bislang noch nicht. Das könnte sich aber in den nächsten Jahren ändern.