weather-image
20°

Großes Tennis-Turnier im Herbst statt Frühling

0.0
0.0
Großes Tennis-Turnier im Herbst statt Frühling
Bildtext einblenden
Am Sonntag beginnt das große Tennis-Turnier in Paris. Foto: Benoit Doppagne/BELGA/dpa Foto: dpa

Eher ungemütlich soll das Wetter am Sonntag in Paris werden, in der Hauptstadt des Landes Frankreich. Daran müssen sich die Tennis-Profis wohl erst mal gewöhnen. Sonst ist bei dem großen Turnier in Paris häufig super Wetter. Eigentlich steigt es nämlich jedes Jahr im Mai. Aber wegen des Coronavirus musste es verschoben werden. Nun geht es also am Sonntag los.


Das große Turnier gehört zu den vier wichtigsten Wettbewerben im Tennis. Fachleute nennen diese Grand-Slam-Turniere (gesprochen: gränd släm). Übersetzt heißt das »großer Schlag«.

Anzeige

Normalerweise steigt das erste der vier Turniere in Australien. Dann kommt Frankreich mit Paris, danach Großbritannien und schließlich das letzte im Land USA. In diesem Jahr ist alles durcheinander. Das Turnier in Großbritannien: ausgefallen. Und das im Land USA wurde vor dem in Frankreich gespielt.

In Paris dürfen ab Sonntag auch einige Zuschauer die Tennis-Profis anfeuern. Wegen Corona sind es allerdings deutlich weniger als sonst. Mal schauen, wie viele kommen - bei dem Herbstwetter.


Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein