weather-image
22°

Blinden-Fußballer schießt das Tor des Monats

0.0
0.0
Serdal Celebi
Bildtext einblenden
Serdal Celebi trägt beim Blindenfußball eine Augenbinde. So haben alle Spieler die gleichen Voraussetzungen, selbst wenn manche noch etwas was sehen können. Foto: Axel Heimken/dpa Foto: dpa

Mit links schießt Serdal Celebi - und trifft das Tor hoch oben in der linken Ecke! Die Fußballer jubeln. Und auch viele Zuschauer sind begeistert. In der Fernseh-Sendung «Sportschau» wählten sie das Tor am Wochenende sogar zum Tor des Monats.


«Viele Leute haben mir erzählt, dass das ein sehr schöner Treffer war», sagt Serdal Celebi. Es sich selbst auf Video ansehen, das kann der 34-Jährige nicht. Serdal Celebi spielt in der Blinden-Mannschaft des FC St. Pauli in Hamburg. In einer Blinden-Mannschaft treten Menschen an, die sehr schlecht sehen können oder ganz blind sind.

Anzeige

Noch nie zuvor hat ein Blinden-Fußballer das Tor des Monats geschossen. «Wenn man das Ding gewinnt, dann freut man sich richtig», sagt Serdal Celebi. Er hofft, dass sich jetzt mehr Leute für den Sport interessieren.

Wie er das Tor geschossen hat, erzählt der Sportler übrigens auch noch. «Ein Guide steht hinter dem Tor und gibt Hinweise, wo man hinzielen muss. Daran kann man sich orientieren», erklärt er.