weather-image
11°

Zweite Auflage als großer Erfolg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auch auf der Anlage des GC Chieming wurde gespielt. Es waren (von links) Ernst Palmberger (GC Prien), Christian Köbler (Sportlicher Leiter GC Chieming), der ehemalige Spitzen-Langläufer Tobias Angerer, Organisator Frank Saeger und Rainer Bunnefeld (Sieger Herren Netto A vom GC Haan-Düsseltal) dabei.

Ein großer Erfolg war die mittlerweile zweite »Golfwoche Golfland Chiemsee-Chiemgau«. Rund 400 Golfer aus ganz Deutschland haben daran teilgenommen, sieben Turniere auf verschiedenen Golfplätzen wurden innerhalb einer Woche gespielt. »Der Wettergott hat es sehr gut gemeint mit uns, alles rundherum hat bestens gepasst«, freute sich Organisator Frank Saeger vom Golfclub Ruhpolding.


Von allen Teilnehmern haben elf Spieler alle Turniere gespielt. Um in die Gesamtwertung zu kommen, musste man bei vier Turnieren dabei sein. Die Brutto-Wertung bei den Damen gewann Petra Müller vom Golf-Resort Achental und bei den Herren siegte Günther Legler vom GC Ingolstadt.

Anzeige

Unter den Teilnehmern waren auch eine Reihe prominenter Sportler dabei – etwa der mehrfache Rodel-Olympiasieger und Weltmeister Tobias Arlt, der zweifache Langlauf-Gesamtweltcupsieger Tobias Angerer, Oliver Straube, ehemaliger Bundesliga-Profi beim 1. FC Nürnberg und dem HSV, die zweifache Olympia-Teilnehmerin im Eisschnelllaufen, Paula Beckerbauer, sowie Herbert Fritzenwenger, ehemaliger Biathlet und aktueller ZDF-Kommentator. Im Rahmen der Golfwoche wurde Frank Saeger mit dem Orden des »Kölner Golfadels« ausgezeichnet. Dieser ist die höchste Auszeichnung der »Kölner Golfwoche« und wurde ihm für seine Verdienste um das »Golfland Chiemsee-Chiemgau« verliehen.

Teilgenommen an der Golfwoche haben der GC Berchtesgadener Land, GC Gut Ising, GC Anthal-Waginger See, GC Chieming und GC Reit im Winkl sowie der GC Ruhpolding und das Golf Resort Achental. Dort fand auch die Siegerehrung mit 100 Personen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienevorschriften statt. »Das hat auch gut geklappt, danke dafür an alle«, betonte Saeger. Der Organisator versprach auch, dass es im kommenden Jahr die nächste Auflage der Veranstaltung geben wird. – Die Gesamtwertung (Voraussetzung vier gewertete Turniere):

Brutto, Herren: Günther Legler (GC Ingolstadt). – Damen: Petra Müller (Golf Resort Achental).

Netto A, Damen: 1. Alexandra Strassel (GC Ruhpolding), 2. Gerti Lindner (GC Berchtesgadener Land), 3. Petra Müller (Golf Resort Achental). – Herren: 1. Rainer Bunnefeld (GC Haan-Düsseltal), 2. Günther Legler (GC Ingolstadt), 3. Stefan Vierkotten (GC Römerhof).

Netto B, Damen: 1. Elisabeth Noichl (GC Ruhpolding), 2. Isabel Schwarzenberger (GC Anthal-Waginger See), 3. Kirstin Vierkotten (GC Römerhof), 4. Karin Prins (GC Berchtesgadener Land/gleiche Punktzahl). – 1. Günter Samaga (GC Gut Ising), 2. Stephan Heiss (GC Leverkusen), 3. Enrico Omani (GC Ruhpolding).

Netto C, Herren: 1. Franz Niedl (GC Anthal-Waginger See), 2. Werner Bamberger (GC Anthal-Waginger See), 3. Martin Prins (GC Berchtesgadener Land). SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein