weather-image

Zwei vordere Plätze

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bei den Youth Olympic Games in der Schweiz überzeugte sie als Sechste über 500 Meter: Eisschnellläuferin Anna Ostlender vom DEC Inzell. (Foto: Wukits) Foto: Ernst Wukits

Mit guten Platzierungen für die heimischen Sportler haben die »Youth Olympic Games« (YOG) im schweizerischen Lausanne begonnen. Für die Biathletin Johanna Puff vom Stützpunkt Ruhpolding reichte es zum fünften Platz, Eisschnellläuferin Anna Ostlender vom DEC Inzell wurde Sechste.


Johanna Puff vom SC Bayrischzell, die am Stützpunkt Ruhpolding trainiert, kam im Einzellauf über zehn Kilometer mit zwei Schießfehlern als Fünfte und damit als beste deutsche Athletin ins Ziel. Marlene Fichtner vom SC Traunstein erreichte im Biathlon-Einzel den 25. Platz. Der Vachendorfer Florian Stasswender kam über 12,5 Kilometer auf Rang 27. Im Single-Mixed-Biathlon lief Johanna Puff zusammen mit Elias Asal (4. im Einzel) vom SC Todtnau auf den neunten Platz.

Anzeige

Anna Ostlender war über die 500 Meter als Sechste die beste deutsche Teilnehmerin. Ihre Zeit lag bei 41,63 Sekunden. »Ein prima Ergebnis« meinte dazu ihr Inzeller Heimtrainer Andreas Kraus. Bei der männlichen Jugend kam Felix Motschmann über die 500 Meter auf einen beachtlichen 14. Platz und lief 38,51 Sekunden.

Am heutigen Montag stehen in Lausanne die 1500 Meter im Eisschnelllaufen und am morgigen Dienstag die Sprints im Biathlon auf dem Programm. SHu