weather-image
28°

Zwei Titel für die Familie Steinberger

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Unser Bild zeigt (von links) Luftgewehrkönig Sebastian Steinberger, Jugend-Luftgewehrkönig Martin Retzer, Luftpistolenkönig Tobias Steinberger und Jugend-Luftpistolenkönig Niklas Schwarz.

Die Schützengesellschaft SG Trauneck führte kürzlich ihr alljährliches Königsschießen durch.


Den Titel mit dem Luftgewehr sicherte sich dabei Sebastian Steinberger. Mit einem 74,8-Teiler verwies er Konrad Steinberger und Andrea Brandt auf die Plätze zwei und drei. Jugendkönig in dieser Disziplin wurde Martin Retzer mit einem 261,0-Teiler.

Anzeige

Mit der Luftpistole schoss Sebastian Steinbergers Bruder Tobias am genausten. Unter 34 Teilnehmern sicherte er sich mit einem 103,0-Teiler die Königswürde. Wurstkönig wurde Markus Lichtmannegger, Brezenkönig Sebastian Steinberger. Bei der Jugend gewann Niklas Schwarz mit einem 159,7-Teiler.

Auf der Fulde-Gedächtnis-Scheibe konnte sich Harald Urban mit einem 19,7-Teiler, dem besten Blattl, behaupten. Dahinter platzierten sich Konrad Steinberger (20,5), Frieda Schimpfhauser (23,9), Helmut Titze (29,6) und Josef Dammer (39,5).

Sebastian Steinberger sicherte sich den Sieg auf der Sachpreisscheibe. Auf den weiteren Plätzen folgten Tobias Steinberger, Konrad Steinberger, Andrea Brandt, Frieda Schimpfhauser, Christian Noppinger, Alfons Retzer, Niklas Schwarz, Markus Lichtmannegger sowie Harald Urban.

Jahresmeister mit der Luftpistole wurde Niklas Schwarz, mit einem Ringdurchschnitt von 181,0, gefolgt von Harald Urban (177,8) und Julian Pittermann (168,8). Frieda Schimpfhauser sicherte sich den Titel des Jahresmeisters mit dem Luftgewehr/Auflagebock (197,6). Der zweite Platz ging an Anton Mitterer (185,3). Jahresmeister bei den Luftgewehrschützen wurde Sebastian Steinberger (179,5) vor Harald Urban (172,5) und Alfons Retzer (172,1).