weather-image

Zwei schwere Auswärtsaufgaben

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auch er wird dem SV Seeon/Seebruck diesmal fehlen: Holger Ganss (rechts), hier im Kopfballduell mit Peterskirchens Alex Randlinger. (Foto: Weitz)

Gleich vor zwei schweren Auswärtsaufgaben steht der SV Seeon/Seebruck in der Fußball-Kreisliga I am Doppelspieltag. Am heutigen Samstag (15 Uhr) gastieren die Schützlinge von Ralf Rößler beim SV Bruckmühl, am Dienstag (14.30 Uhr) bei der DJK/SV Edling.


Der SVS (13./5 Punkte) wird dabei wohl nur schwer einen Punktezuwachs schaffen können. Das gilt vor allem für den heutigen Samstag beim SV Bruckmühl (2./27 Punkte). Die gastgebende Elf von Georg Mühlhamer will schließlich an Spitzenreiter TuS Prien dranbleiben, auch wenn sie am Mittwoch das Topspiel gegen den TuS mit 0:1 verlor. Es war die zweite Heimniederlage (bei fünf Siegen und einem Remis), die nun dem Prienern einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung bescherte – das noch dazu bei einem Spiel weniger.

Anzeige

Nun steht also der SVB unter Zugzwang, um den Anschluss nicht vor dem Winter komplett zu verlieren. Zum Saisonauftakt kreuzten beide Teams in der Seeoner SVS-Arena schon einmal die Klingen. Die Partie endete mit einem deutlichen 3:0-Erfolg für die Gäste, die auch heute als klarer Favorit in das Duell gehen.

Seeon/Seebruck fährt mit sechs Niederlagen am Stück im Gepäck zum Tabellenzweiten und hofft wie in jedem Spiel auf eine Überraschung. Die Chiemsee-Kicker stehen auf dem vorletzten Rang. Trainer Ralf Rößler analysierte in der spärlich besuchten Trainingswoche die Gründe. »Unsere Defensivfehler werden sofort mit Toren bestraft.«

Wieder dabei ist der zuletzt rotgesperrte Michael Mayer. Es fehlen aber Holger Ganss (Urlaub), Philipp Eder, Christian Zehetmaier (beide privat verhindert) und Peter Holzner (Hochzeit). Hinzu kommen noch die verletzten Benedikt König und Michael Prambs, was Rößler in der schwersten Phase seiner sechsjährigen Amtszeit die Aufgabe nicht erleichtert.

Am Dienstag muss der SV Seeon/Seebruck um 14.30 Uhr bei der DJK/SV Edling (9. Platz/20 Punkte) antreten. Auch hier ging das erste Spiel vor kurzem mit 0:3 an den Gegner. td