weather-image

Zwei Podestplätze für Hegele

0.0
0.0

Georg Hegele ist sein Meisterstück gelungen: Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Oberjoch/Allgäu, die im Rahmen eines FIS-Rennens ausgetragen wurde, krönte der Skirennläufer vom SC Bergen seine erfolgreiche Wettkampfsaison mit dem Titel Deutscher Jugendmeister im Riesentorlauf.


Der noch Jahrgangsjüngere siegte mit Startnummer 43 und einer Laufzeit von 1:55,32 Minuten vor Philipp Porwol vom WSV Bischofswiesen (1:55,61) und Alexander Bayer (SG Hausham/1:56,04).

Anzeige

Bei einem FIS-Riesentorlauf tags zuvor auf gleicher Strecke, der zur Bayerischen Jugendmeisterschaft gewertet wurde, kam Hegele nach einem Steher als Zweiter seines Jahrgangs noch auf den guten fünften Gesamtrang.

Am letzten Tag der internationalen Oberjoch-Wettbewerbe trumpfte der Skirennläufer vom SC Bergen erneut auf. Das dritte FIS-Rennen war zusätzlich als »National Junior Championships« ausgeschrieben. Somit ging es um den Titel Deutscher Jugendmeister in der Disziplin Slalom.

Hier erkämpfte sich der 17-Jährige in 1:39,22 Minuten die Silbermedaille und musste sich nur Daniel Bittner, SC Partenkirchen (1:38,66) beugen. Dritter wurde Alexander Bayer von der SG Hausham (1:40,48).

- Anzeige -