weather-image
22°

Zwei Mannschaften noch ungeschlagen

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Har tumkämpfte Chukker bei der Deutschen Polo-Meisterschaft Medium Goal auf Gut Ising: Thomas Winter (+4) vom Team Premium Cars Rosenheim und Deutschlands beste Polospielerin Eva Brühl (+2) vom Team El Condor Polo Schule. (Foto: Matthias Gruber - Polo-Looks.com)

Sechs Mannschaften kämpfen bei der Deutschen Polo-Meisterschaft Medium Goal im Chiemsee Polo Club um den Titel. Nach den ersten Turniertagen haben auf Gut Ising alle Mannschaften je drei Spiele absolviert.


Vor allem die Teams Premium Cars Rosenheim und Gut Ising waren besonders erfolgreich. Beide Mannschaften konnten sich gegen alle ihre Gegner durchsetzen und gehen damit ungeschlagen ins zweite Wochenende. Emirat AG hat bisher zwei Siege auf seinem Konto, während Wieninger Bier einmal jubeln konnte. Die Teams El Condor Polo Schule und Handstich konnten bisher noch nicht punkten.

Anzeige

Die letzten Vorrundenspiele finden an diesem Freitag und Samstag statt. Während die Chukker am Freitag um 14 Uhr starten, beginnen die Matches am Samstag um 13 Uhr. Am Finalsonntag geht es noch eine Stunde früher los. Ab 12 Uhr finden die finalen Entscheidungen statt. Das Finale ist für 15  Uhr geplant.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick: Gut Ising - Handstich 15:3,5; Premium Cars Rosenheim - Wieninger Bier 6:4,5; El Condor Polo Schule - Emirat AG 4:8; Premium Cars Rosenheim - Handstich 8:2; El Condor Polo Schule - Gut Ising 3,5:8; Emirat - Wieninger Bier 8:5; Wieninger Bier - Handstich 7:5; Gut Ising - Emirat 3:1,5; Premium Cars Rosenheim - El Condor Polo Schule 7:6.