weather-image
26°

Zum Saisonschluss ein Heimkampf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Zupacken heißt es heute nochmals für die Judoka des TSV Palling und damit auch für den Töginger Christoph Käser (links) beim letzten Heimkampf.

Auf einen guten Saisonabschluss hofft Pallings Judo-Trainer Sepp Reiter. Heute um 16 Uhr kommt der direkte Konkurrent »Red Sox« DJK Ingolstadt zum Landesligisten. Beide schielen auf den 4. Tabellenplatz, den die Pallinger vor dem letzten Kampftag besetzen und im direkten Vergleich mit dem punktgleichen Konkurrenten behalten wollen. »Wir werden zu beißen haben, aber wir sind motiviert« betont Reiter.


Besonders in den Gewichtsklassen 73 kg und 81 kg sind die Gäste stark, aber auch Palling dürfte mit einer durchgehend guten und voll besetzten Mannschaft antreten und einiges entgegensetzen können. Im vergangenen Jahr hatte Palling in Ingolstadt nach teils fraglichen Kampfrichterentscheidungen knapp mit 9:11 verloren. »Mit dem eigenen Publikum im Rücken und einem guten Kampfverlauf ist schon was möglich« zeigt sich der Pallinger Trainer bedingt optimistisch. awi

Anzeige