weather-image
20°

»Zehn Kilometer in zehn Wochen«

0.0
0.0

Am 31. August findet in Bad Reichenhall der 7. Rupertusthermen-Lauf statt. Neben Halbmarathon, Kinderstrecke und Hobbylauf steht auch wieder die Zehn-Kilometer-Distanz auf dem Programm. Für diese Entfernung können alle Laufeinsteiger ab Juni wieder unter professioneller Anleitung trainieren.


»Zehn Kilometer in zehn Wochen« heißt das Ziel, dass sich die Veranstalter vom TSV Bad Reichenhall auch heuer gemeinsam mit Lauftherapeutin Brigitte Behrens gesteckt haben. »Für alle, die sich bisher noch nicht an diese Distanz getraut haben, aber bereits 20 Minuten am Stück locker laufen können, ist das Angebot ideal«, erklärt Martin Dufter vom Organisationsteam. Denn in der Gruppe fällt die kontinuierliche Vorbereitung auf einen Wettkampf leichter.

Anzeige

»Bei uns wird es ganz locker zugehen, die Freude am Laufen steht an oberster Stelle und es wird bestimmt niemand überfordert«, verspricht Brigitte Behrens. Die 45-Jährige hat selbst vor 15 Jahren mit dem Laufen begonnen und ging 2004 in München erstmals beim Marathon an den Start. »Laufen ist der ideale Sport, man braucht nicht viel Ausrüstung und kann ihn das ganze Jahr über ausführen«.

Behrens wichtigster Rat für Einsteiger: sich anfangs nicht zu viel zuzumuten, sondern Laufstrecke und -zeit schrittweise zu steigern. »Gemeinsam werden wir uns bis zum Thermenlauf im August genauso vorbereiten. Durchhalten ist das oberste Ziel, die Zeit ist zweitrangig«. Im vergangenen Jahr haben alle Teilnehmer der Laufvorbereitungsgruppe die Zehn-Kilometerdistanz mit Bravour gemeistert.

Am 17. Mai um 17 Uhr findet vor der Rupertustherme ein unverbindliches Schnuppertraining statt. Ab 6. Juni wird dann jeden Donnerstag ab 18.15 Uhr gemeinsam gelaufen. Auch Dehn- und Kräftigungsübungen werden eingebaut. Informationen gibt es bei Brigitte Behrens, die auch die Anmeldungen entgegennimmt, unter Telefon 08651/78 463. ktb