weather-image
18°

Zebra gegen Rakete eingetauscht

0.0
0.0

Besser geht's nicht: Gleich bei ihrem ersten offiziellen Start in der neuen Damen-Olympiaskiff 49erFX haben sich die Bergenerin Tina Lutz (Chiemsee-Yachtclub) und Susann Beucke (Hannover) den ersten Titel gesichert.


Nach dem Olympia-Debakel (wir berichteten ausführlich) hatten Lutz/Beucke vom »Zebra«, dem 470er, auf den neuen Skiff gewechselt. Bei den kommenden Olympischen Sommerspielen 2016 können im 49erFX – wird in Fachkreisen auch gerne als »Rakete« bezeichnet – die Damen ebenfalls um Gold, Silber und Bronze segeln. Beim 49erFX handelt es sich um eine Variante des harten Männerbootes, allerdings mit kleinerem Mast.

Anzeige

Was vor zwei Monaten für die beiden ehrgeizigen Seglerinnen spielerisch begann, fand nun in der Internationalen Deutschen Meisterschaft in der Kieler Bucht seine erste Bewährungsprobe. Lutz/Beucke sicherten sich nach sechs Wettfahrten den Titel »Deutschands Beste«.

Nach drei Tagen Uni ging es nun für die beiden Damen gleich wieder nach Kiel, um in der neuen Klasse weitere »Segelmeter« zu absolvieren. blu