weather-image
22°

Wegen Diskrepanzen: EHG stellt Sponsoring ein

4.4
4.4
Bildtext einblenden
Dieses Bild gehört der Vergangenheit an. Die EHG Recycling GmbH zog ihr Sponsoring zurück. Der SB Chiemgau Traunstein hat aber bereits einen Nachfolger. Der Sportpark in Empfing heißt ab sofort Jakob-Schaumaier-Sportpark. (Foto: Weitz)

Der SB Chiemgau Traunstein hat seinen Namensgeber für den Sportpark in Empfing verloren. Die EHG Recycling GmbH teilte am Freitag in einer Pressemitteilung mit, dass sie das Sponsoring mit dem Verein beendet. Der Vertrag wäre noch bis 2017 gelaufen. Den Verein traf die Nachricht aber nicht überraschend – und so ist auch bereits ein Nachfolger gefunden.


Das Unternehmen begründete den Schritt damit, dass es Diskrepanzen gegeben habe – und zwar wegen der Entsorgung während des Public Viewings bei der Fußball-WM im Juni und Juli in Empfing. Seitens des SB Chiemgau Traunstein stellte Marketingchef Peter Mallmann im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt klar: »Wir haben uns nichts zu Schulden kommen lassen.«

Anzeige

Der Verein hat indes seine Hausaufgaben auch schon gemacht. »Es war eine prekäre Situation für den Verein, aber wir haben bereits einen Nachfolger gefunden«, betonte Mallmann. Der Hauptsponsor der Fußball-Junioren, das Unternehmen Schaumaier Recycling, tritt die Nachfolge an. Der Sportpark heißt damit in Gedenken an den Firmengründer ab sofort Jakob-Schaumaier-Sportpark.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema lesen Sie am Samstag im Sportteil des Traunsteiner Tagblatts. SB