weather-image
19°
Johanna Pichler und Sarah Weberpals gewinnen Silber bei der »Bayerischen«

Waginger holen die Kata-Meisterschaft

Die heimischen Judoka haben sich erfolgreich bei der Bayerischen Kata-Meisterschaft in Garmisch-Partenkirchen präsentiert. Vor der traumhaften Kulisse der Zugspitze fand anlässlich des 80. Abteilungsjubiläums der Judoabteilung des TV Garmisch die Bayerische Kata-Meisterschaft statt. Im Kata werden festgelegte und namentlich bekannte Abfolgen von Techniken gezeigt und ausgeführt.

Johanna Pichler (links) und Sarah Weberpals holten Silber bei den Bayerischen Kata-Meisterschaften.

In der oberbayerischen Kata-Hochburg waren zahlreiche Judoka aus dem südostbayerischen Raum vertreten, darunter auch Johanna Pichler und Sarah Weberpals vom TuS Traunreut – bei Bayerischen Meisterschaften in Erlangen und Coburg hatten sie den 4. Platz erreicht. Vier Paar gingen in der Altersklasse U 18 an den Start. Nach anfänglicher Aufregung wegen einer Verletzung beim Aufwärmen musste die Taktik während des Turniers umgestellt werden.

Anzeige

Nach vier Läufen musste das Traunreuter Team gegen ein niederbayerisches Team ins Stechen, da beide punktgleich auf dem zweiten Platz lagen. Den 1. Platz hatte bereits ein Paar aus Niederbayern sicher. Johanna Pichler und Sarah Weberpals gelang vor den drei Wertungsrichtern nochmals ein guter Lauf, sodass sie den 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft erreichten. Zudem bekamen sie in dieser Altersklasse den Vielseitigkeitspreis, da sie das einzige Team waren, das zwei Kata-Gruppen demonstrierte.

Obwohl die Bayerischen Meister der Vorjahre, Lisa und Christina Frank vom TSV Waging sowie Dominik Röder und Markus Coman vom TuS Traunreut, in Garmisch-Partenkirchen nicht angetreten waren, erreichten die Südostbayern trotzdem zahlreiche vordere Platzierungen. Die Waginger dominierten die Altersklasse U 12: Tim Bernhauer und Thomas Mayer holten den Bayerischen Meistertitel, die Brüder David und Niklas Block den Vizemeistertitel. In der Altersklasse U 18 startete mit Bettina Feigt und Johanna Polster auch ein Paar vom TSV Trostberg, das den 4. Platz erreichte.

Die Judoabteilung des TuS Traunreut hat außerdem drei neue Braungurtträger in ihrer Abteilung. Der neue Jugendleiter Alec Gorn sowie die jungen Top-Talente Kevin Miller und Konstantin Filatov stellten sich kürzlich in Bad Aibling der Prüfung zum höchsten Kyu-Grad. Traunreuts Trainer Stefan Maier und Abteilungschef Volker Weberpals hatten die drei Aspiranten in den Prüfungsfächern Stand, Boden, Randori und Kata erfolgreich vorbereitet. awi