weather-image
16°

Vorfreude auf eine attraktive Serie

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auf so großen Andrang – wie hier beim Tüttenseelauf – hoffen die veranstaltenden Vereine auch heuer wieder beim Drei-Seen-Cup. (Foto: Weitz)

Drei Läufe – eine Gesamtwertung: Das ist das Motto bei der nächsten Auflage des Drei-Seen-Cups. Und die Vorfreude auf die drei Wettbewerbe ist jetzt schon groß. Schließlich bieten die drei Veranstaltungen jeweils attraktive Strecken.


Los geht es am Sonntag, 20. September mit dem 7. Tüttenseelauf (10 km) des SC Vachendorf. Der zweite Wettkampf ist der Tachinger Seelauf (13 km), der am Samstag, den 3. Oktober stattfindet. Den Abschluss der Serie bildet am Sonntag, den 8. November der Höglwörther Seelauf (ca 13 km) mit Start in Teisendorf.

Anzeige

Für den Auftakt der Serie laufen inzwischen beim veranstaltenden SC Vachendorf die Vorbereitungen auf Hochtouren. Schließlich stehen beim Tüttenseelauf neben dem Hauptlauf über 10 Kilometer (zwei Drittel der Strecke Teer, Rest Sand- und Waldwege) noch Kinderläufe (flache Strecke im Ort, bis 800 m Länge) sowie eine Crossstrecke (10 Prozent Teer, Rest Sand- und Waldwege, sehr hügelig) über 3,6 Kilometer auf dem Programm.

Voranmeldungen für den Tüttenseelauf sind per E-Mail bis 17. September zu richten an: sepp.ertl@t-online.de. Auch eine postalische Anmeldung mit allen Angaben plus Telefonnummer ist möglich an: Sepp Ertl, Staufenstr. 1, 83435 Bad Reichenhall. Für die ersten 50 Gemeldeten gibt es ein Teilnehmergeschenk.

Nachmeldungen sind am Wettkampftag bei der Startnummernausgabe (ab 12 Uhr) im Start- und Zielbereich bei der Schule in Vachendorf möglich. Start für alle Läufer und Walker (3,6 und 10 km) ist um 14 Uhr, um 15.30 Uhr sollen die Kinderläufe beginnen.

Die Siegerehrung ist ab 16.30 Uhr geplant – und dann wird feststehen, wer mit der besten Ausgangsposition zum zweiten Wettbewerb der Serie anreisen kann. who