weather-image
21°

Vorbereitung auf vollen Touren

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Andreas Kötzinger steht nach einem Kniescheibenbruch bei den Vorbereitungen des TSV Traunwalchen wieder im Kader. (Foto: Wohlrab)

Bereits seit geraumer Zeit befinden sich die Herrenmannschaften des TSV Traunwalchen in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Kreisklasse Gruppe IV und A-Klasse Gruppe VI. Cheftrainer Gerry Straßhofer hat mit seinem Team Johannes Gallinger und Charly Blaim ein anspruchsvolles, individuelles Programm ausgearbeitet: In 22 Trainingseinheiten und vier Testspielen wollen sie die zwei Mannschaften vom »Winterspeck« befreien und auf Vordermann bringen.


Straßhofer will vorne in der Tabelle angreifen, er ist sich aber auch bewusst, dass das ein schwieriges Unterfangen ist, denn die Gruppe ist im Leistungsvermögen sehr ausgeglichen. Nach langer Verletzungspause sind Torwart Andreas Szanda und Maxi Einsiedl (beide Kreuzbandriss) wieder im Aufbautraining. Mit ihnen wird aber erst gegen Anfang Mai im Spielbetrieb zu rechnen sein. Dagegen sieht es bei Andreas Kötzinger (Kniescheibenbruch im linken Knie) besser aus: Im ersten Vorbereitungsspiel gegen den TSV Peterskirchen stand er bereits im Kader der »Ersten«.

Anzeige

Zur Freude von Straßhofer will es der vom TuS Traunreut zurückgekehrte Markus Heinemann auch nochmal wissen. »Mit seiner Präsenz und Spielintelligenz ist er eine Riesenverstärkung für unsere Erste«, sagt Abteilungsleiter Jürgen Nowak. Ein alter Bekannter ist mit Markus Brüderl vom TSV Stein/St. Georgen zurückgekehrt. Als Abgang muss Traunwalchen Patrick Wundersamer melden. »Er hat in Traunwalchen immer sein Bestes gegeben und wir wünschen ihm beim TuS Traunreut alles Gute« so Nowak.

Beide Mannschaften sind gegen den TSV Peterskirchen zum Testspiel angetreten. Die Zweite Mannschaft gewann nach einem Doppelpack von Matthias Hobmayer, einem Treffer von Tomislav Savrljuga sowie einem Eigentor mit 4:0. Trotz der Tore von Stephan Bachmayr und Sebastian Mirbeth verlor die Erste Mannschaft ihr Spiel mit 2:3.

Am Sonntag testen die Mannschaften um 12 und um 14 Uhr gegen den TV Altötting, am 1. März wieder um 12 und um 14 Uhr gegen den SV Seeon. Der letzte Test steht dann am 8. März um 12 und um 14 Uhr gegen den SV Waldhausen an. Alle Begegnungen werden auf dem Kunstrasenplatz des TuS Traunreut ausgetragen. Am 15. März starten schließlich beide Teams in die Rückrunde, die Zweite Mannschaft beim TSV Palling und die Erste duelliert sich mit dem SV Laufen um wichtige Punkte. wb