weather-image

Viele Chancen, aber nur ein Tor: DJK Otting holt ersten Punkt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beatrice Mayer (links) holte mit der DJK Otting in Überacker den ersten Punkt der Saison. (Foto: Butzhammer)

Klassischer Fehlstart für die Fußballerinnen der DJK Traunstein! Das Team von Trainer Andreas Abfalter musste am zweiten Spieltag die zweite Niederlage einstecken und verlor beim FSV Höhenrain mit 0:2. Auch die anderen beiden Bezirksoberliga-Teams müssen weiter auf die ersten Saisonsiege warten: Die DJK Otting holte in Überacker aber immerhin den ersten Punkt (1:1). Der SV Saaldorf kam beim Aufstiegsfavoriten FC Forstern II mit 0:6 böse unter die Räder.


FSV Höhenrain - DJK Traunstein 2:0

Gegen einen gut organisierten Gegner war die DJK diesmal nicht in der Lage, ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Die Traunsteinerinnen erspielten sich während der gesamten Spielzeit nur wenige Möglichkeiten und konnten sich bei ihrer Torhüterin Christina Lohmeier bedanken, die mehrere gute Chancen der Heimelf vereitelte, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Anzeige

Die Gäste versuchten, das Spiel zu kontrollieren. Der FSV Höhenrain lauerte auf Konter – und der erste davon führte gleich zum Erfolg. Die DJK-Abwehr brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Carina Schreiner traf zum 1:0 (7.). Bereits in der 11. Minute klingelte es erneut im Traunsteiner Kasten. Die DJK-Abwehr konnte einen weiten Ball nicht klären und wieder war Schreiner zur Stelle. Mit der schnellen Führung im Rücken zogen sich die Höhenrainerinnen noch mehr in die Defensive zurück. Die Gäste schlugen daraus aber kein Kapital.

Die beste Chance zum Anschlusstreffer hatten die Gäste in der 26. Minute. Torhüterin Sandra Ott konnte einen Freistoß aus 25 Metern von Miriam Schultes nicht sicher halten und im Nachschuss setzte Daniela Hächl den Ball knapp am Pfosten vorbei.

Nach dem Seitenwechsel kontrollierte zwar die DJK Traunstein weiter das Spiel, aber richtig gute Chancen zum Anschlusstreffer wollten an diesem Tag einfach nicht gelingen. Erst in der 59. Minute wurde es für den FSV Höhenrain richtig gefährlich. Theresa Christofori zog aus etwa 30 Metern ab, aber Torhüterin Sandra Ott lenkte den Ball mit den Fingerspitzen an die Latte. Pech für die DJK, die auch in der Folge die Partie nicht mehr drehen konnte!

SV RW Überacker - DJK Otting 1:1

Trotz eines enormen Chancenplus gelang es der Mannschaft von Roberto Bürger nicht, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Dabei schien es zunächst, als könnte die DJK ihren insgesamt fünften Sieg gegen Überacker einfahren. Micha Kurz brachte die Gäste bereits in der 11. Minute mit einem Kopfballtor in Führung. Nachdem Judith Neumeiers Freistoß von der Querlatte zurückgesprungen war, schaltete Kurz am schnellsten und staubte ab.

Otting tat sich in der Folge schwer, gefährliche Angriffe zu Ende zu spielen – nicht zuletzt deshalb, weil die Gäste jedes Mal unsanft von den Beinen geholt wurden. Die Taktik der Gastgeberinnen ging auf. Otting hatte zwar eindeutig das Spiel in der Hand, konnte aber kein Tor mehr erzielen.

Barbara Bierl hatte noch die Chance per Kopf, bekam aber nicht genug Druck hinter den Ball. Kurz vor der Halbzeit gelang Überacker dann aus dem Nichts der Ausgleich. Eine Ecke wurde unglücklich abgefälscht, Claudia Olescher hielt den Fuß hin – unhaltbar für DJK-Torfrau Vicky Baderhuber!

In der zweiten Halbzeit fand das Spiel nur noch in der Hälfte des SV statt. Die Gastgeberinnen stellten sich hinten rein und schafften es, die zahlreichen Torschüsse der Ottingerinnen zu blocken. Erst gegen Ende der Partie wurde auch die Heim- elf wieder offensiver, Tore fielen aber nicht mehr.

In der Bezirksliga 1 feierte die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf den ersten Saisonsieg! Zur Pause lag die Heimelf durch ein Eigentor von Emanuela Mederer (19.) und einem Treffer von Corinna Pöhlmann (31.) mit 2:0 vorn. Nach dem Wechsel wurde es kurz nochmals spannend, als die SG Lengdorf/Hörgersdorf durch Sandra Lechner herankam (70.). Aber Corinna Pöhlmann machte alles klar (84.). Die SG Fridolfing ist damit jetzt Tabellendritter.

Direkt dahinter reiht sich der TV Altötting ein, der beim FC Langengeisling mit 1:3 das Nachsehen hatte. Der Gastgeber führte bereits 3:0, ehe Nina Urban für den TVA traf (54.). Doch dieses Tor kam zu spät für eine Aufholjagd.

DJK Nußdorf - SV Prutting 3:2

Perfekter Saisonstart für die DJK Nußdorf in der Kreisliga 3! Die Partie begann vor 50 Zuschauern zunächst ausgeglichen. In der 28. Minute gingen die Gäste in Führung, als Melanie Dangl einen direkten Freistoß verwandelte. Die Nußdorfer Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Eine Minute später glich Spielführerin Stephanie Purzeller nach einem Traumpass von Birgit Krammer aus.

Nach dem Wechsel nahm die Partie sofort wieder Fahrt auf. Nußdorfs Nina Hardebusch traf aus rund 20 Metern nur den Querbalken. Die weiteren Tore fielen alle in der Schlussphase. Paulina Baumüller brachte die DJK in der 76. Minute erstmals in Führung und traf eine Minute später erneut – 3:1 für die Heimelf! Den Gästen gelang noch der Anschlusstreffer durch ein Kopfballtor von Eva Lang (84.). Doch die DJK brachte den Sieg nach Hause.

Ohne Punkt kehrte der FC Hammerau von seiner Partie bei der SG Polling/Mühldorf zurück. Die Gäste starteten dabei gut und gingen durch ein Tor von Laura Knoll in Führung (23.), doch in der zweiten Halbzeit schoss die Heimelf den letztlich deutlichen Sieg heraus.

SV Neukirchen - SG Obertaufkirchen 2:3

Mit einer unerwarteten Niederlage ist der SV Neukirchen in die Kreisklassen-Saison gestartet. Bereits in der 17. Minute musste Neukirchens Torfrau Kristina Seidl einen Schuss von Katja Peylo passieren lassen. Zwei Minuten später traf Marie Heumeier. Der SVN verteidigte nun höher und kam so zu Chancen. Die Folge war der Anschlusstreffer durch Sophia Hasenknopf nach einem Eckball von Nathi Strehhuber (45.).

In der zweiten Halbzeit drängte die Heimelf auf den Ausgleich. Das 2:2 fiel dann in der 62. Minute nach schöner Einzelleistung durch Laura König. Jetzt war es ein offenes Spiel, beide Teams wollten den Sieg. Das bessere Ende hatten die Gäste für sich: In der 85. Minute glückte Peylo nach weitem Torwartabschlag der glückliche Treffer zum Sieg.

Bezirksoberliga

SV RW Überacker - DJK Otting 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Michaela Kurz (11.), 0:2 Claudia Olescher (42.).

FC Forstern II - SV Saaldorf 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Isabella Albanstetter (2.), 2:0 Katrin Weigert (13.), 3:0 Kat- rin Weigert (32.), 4:0 Katrin Weigert (36.), 5:0 Manuela Rappolder (60.), 6:0 Lilly Reulein (79.).

FSV Höhenrain - DJK Traunstein 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Carina Schreiner (7.), 2:0 Carina Schreiner (11.).

Bezirksliga 1

SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf - SG Lengdorf/Hörgersdorf 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Emanuela Mederer (Eigentor/19.), 2:0 Corinna Pöhlmann (31.), 2:1 Sandra Lechner (70.), 3:1 Corinna Pöhlmann (84.).

FC Langengeisling - TV Altötting 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Julia John (5.), 2:0 Isabell Stephan (50.), 3:0 Stefanie Karamatic (53.), 3:1 Nina Urban (54.).

Kreisliga 3

DJK Nußdorf - SV Prutting 3:2 (1:1). Tore: 0:1 Melanie Dangl (28.), 1:1 Stephanie Purzeller (29.), 2:1 Paulina Baumüller (76.), 3:1 Paulina Baumüller (77.), 3:2 Eva Lang (84.).

SG Polling/Mühldorf - FC Hammerau 4:1 (1:1). Tore: 0:1 Laura Knoll (23.), 1:1 Maria Maderlechner (42.), 2:1 Sabrina Unterblümhuber (49.), 3:1 Mirjeta Ramizi (68.), 4:1 Mirjeta Ramizi (74.).

Kreisklasse 3

SG Jettenbach/Gars - SV Kay 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Nina Lorenz (56.).

SG Engelsberg/Garching - TSV Altenmarkt 3:9 (2:5). Tore: 0:1 Julia Nieder (3.), 0:2 Lisa Maier (8.), 0:3 Lillian Stillfried (18.), 1:3 Mirjam Kiermaier (30./Elfmeter), 1:4 Lisa Maier (44.), 2:4 Larissa Maier (44.), 2:5 Julia Nieder (44.9, 3:5 Jamie Herzog (47.), 3:6 Mia Mayer (55.), 3:7 Julia Hilger (72.), 3:8 Mia Mayer (80.), 3:9 Julia Nieder (90.).

SV Neukirchen - SG Obertaufkirchen/Grüntegernbach 2:3 (1:2). Tore: 0:1 Katja Peylo (17.), 0:2 Lisa Marie Heumeier (19.), 1:2 Sophia Hasenknopf (45.), 2:2 Laura König (62.), 2:3 Katja Peylo (85.).

SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf - SG Feldkirchen/Vagen 0:0. Tore: Fehlanzeige. SB

Italian Trulli