weather-image
14°

Vater und Tochter erfolgreich

Die neuen Traunwalchner Schützenkönige heißen Thomas und Julia Miesgang. Beim 61. Königsschießen der Schützengilde Traunwalchen errang Thomas Miesgang die Königswürde, seine Tochter Julia Miesgang verteidigte ihren Titel als Jungschützenkönigin. Peter Kiefersbeck gewann die Königsscheibe und Albert Georg die Festwertung. Insgesamt beteiligten sich 36 Schützen.

Thomas Miesgang sicherte sich nach 2008 zum zweiten Mal die Königswürde. Mit einem 69,3-Teiler gewann er vor Wurstkönig Stefan Alversammer (83,6) und Brezenkönig Peter Kiefersbeck (128,8). Bei den Jungschützen gelang Julia Miesgang mit einem 83,6-Teiler wie schon im Vorjahr der beste Schuss. Die Wurstkette ging an Dajana Kuhnert (133,1) und Fabio Branilovic (211,1) wurde Brezenkönig.

Anzeige

Bei der Preisverteilung im Gasthaus Springer wurden zudem die Gewinner der Punkt- und Meisterwertung bekannt gegeben. Die vom Vorjahreskönig Gottfried Alversammer gestiftete Königsscheibe gewann mit einem 15,1-Teiler Peter Kiefersbeck vor Thomas Miesgang (17,5), Dominik Poschner (19,0) und Vlado Branilovic (27,0). Die Meisterwertung bei den Jungschützen holte sich einmal mehr Fabio Branilovic mit 91 Ringen vor Stephanie Alversammer (87 Ringe), Dominik Alversammer (81), Dajana Kuhnert (80/79) und Julia Miesgang (80/78).

Bei den Auflageschützen der Seniorenklasse hatte Gottfried Alversammer (96) die meisten Ringe, die weiteren Plätze belegten Paul Grasberger (95/91), Helmut Zips (95/87), Albert Georg (94) und Johann Ettmayr (87). Bei den Luftpistolenschützen siegte Stefan Alversammer (93) vor Thomas Miesgang (89) und Martin Kurz (84). Die Gewehrklasse dominierte Vlado Branilovic (97) vor Norbert Alversammer (96), Thomas Miesgang (95/93), Peter Kiefersbeck (95/92) und Ingrid Alversammer (95/90).