weather-image
27°

Unentschieden im Verfolgerduell

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Traunreuts Kapitän Michael Müller (links, hier im Duell mit Bernhard Mühlbacher) erzielte kurz vor Schluss den Ausgleich. (Foto: Zucker)

Im Verfolgerduell der Fußball-Kreisliga II trennten sich der TSV Waging und der TuS Traunreut im Wilhelm-Scharnow-Stadion mit 1:1. Für die Waginger war's am Ende ein doch etwas schmeichelhaftes Unentschieden. Durch das Remis hält der TuS die »Seerosen« in der Tabelle mit drei Punkten auf Abstand, jedoch hat der TSV Waging ein Spiel weniger absolviert.


Die Partie begann bei bestem Fußballwetter und ansprechender Kulisse (200 Zuschauer) mit einem Paukenschlag. Nach einem abgefälschten Schuss von Wagings Stürmer Dennis Baumgartner tauchte Johannes Maierhofer frei vor dem TuS-Tor auf. Maierhofer schob überlegt den Ball zur Führung ein (8.).

Anzeige

Der TuS Traunreut drängte nach dem 1:0 der Gezer-Elf auf den Ausgleich und kam durch Niko Kovac zu zwei besten Gelegenheiten. In der 24. Minute klärte Wagings Torwart Sommerauer in höchster Not gegen Kovac. Sechs Minuten später verzog Kovac nach starker Einzelleistung nur knapp. Mit 1:0 ging es für beide Mannschaften in die Kabine.

Die zweite Hälfte begann beinahe erneut mit einem Paukenschlag für die Hausherren. Wagings Stürmer Andreas Kamml setzte sich hervorragend gegen mehrere Gegenspieler durch, umspielte Gästetormann Szanda doch ein Gästeverteidiger klärte gegen den einschussbereiten Kamml in höchster Not. Kamml erhielt erneut den Ball, doch sein Nachschuss verfehlte das Tor knapp (53.).

Traunreut zeigte sich nach dieser Chance als bessere Mannschaft, doch zwingende Torchancen blieben zunächst aus. In der 83. Minute gab's dann eine Topchance für Traunreut. Ersel Aydinalp fasste sich ein Herz aus 16 Metern, doch der sehenswerte Schuss landete am Pfosten. In der 90. Minute fiel doch noch der verdiente Ausgleich für den TuS. Nach einem hohen Ball in den »Seerosen«-Strafraum wurde der Ball unzureichend geklärt. Traunreuts Kapitän Michael Müller ergriff die Chance und erzielte den Ausgleich. fb