weather-image
12°

Über 200 Starter versuchen ihr Glück

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Junioren-Weltmeister Andreas Fischer vom SV Pilgramsberg wird in Fridolfing ebenfalls am Start sein. (Foto: Kamhuber)

Der TSV Fridolfing richtet von Freitag bis Montag die Bayerischen und Deutschen Meisterschaften im Weitenwettbewerb aus. Schirmherr ist Bürgermeister Johann Schild. Möglicherweise berichtet das ZDF über das Herren-Finale der Deutschen Meisterschaft am Montag ab 14.30 Uhr im Mittagsmagazin. Zumindest hat der Sender dies den Organisatoren per E-Mail signalisiert. Das wäre für die Verantwortlichen um Organisationsleiter Michael Schild natürlich ein Traumstart ins neue Jahr.


Doch zuvor steht noch viel Arbeit auf dem Programm. Allein die Auflistung des Organisationskomitees sowie deren Aufgabengebiete lässt erahnen, dass das siebenköpfige Gremium noch viele Helfer in der Hinterhand haben muss, um dieses nationale Großereignis stemmen zu können. An der Spitze steht Organisationsleiter Michael Schild, der die Fäden zieht. Unterstützt wird er von Vorstand Alfons Lex, der die Behördengänge übernimmt. Die Zweite Vorsitzende Johanna Obermayer übernimmt die Schriftführung und die Öffentlichkeitsarbeit. Den Festabend mit Rahmenprogramm am Sonntag um 20 Uhr in der Rupertihalle organisiert Georg Reitinger. Dass sich die Weitenbahn am Sportplatz in einwandfreien Zustand präsentiert ist im Verantwortungsbereich von Alfons Fellner. Finanzen und Rechenbüro übernimmt Johann Kühnhauser. Die Verpflegung liegt in Händen von Alois Schild.

Anzeige

Da Bürgermeister Johann Schild den Weitensport selbst mit Begeisterung ausübt, hofft der Schirmherr, dass viele Zuschauer zu den Wettbewerben kommen. Um die Weitenjagd noch attraktiver zu machen, kommt diesmal sogar ein Geschwindigkeits-Messgerät zum Einsatz.

Etwa 210 Starter aus ganz Deutschland werden an den vier Wettkampftagen in Fridolfing begrüßt. Ungefähr 160 nehmen an der Bayerischen, 50 an der Deutschen Meisterschaft teil. Ausgerechnet in diesem Jahr fehlt im elitären Starterfeld aber Michael Schild. Der Lokalmatador vom TSV Fridolfing, der auf seiner Hausbahn immer für eine Überraschung gut war, musste seinen Start aufgrund einer Knieverletzung absagen.

Den Sonntagabend nutzen Gemeinde und Sportverein, um bei Sportlern und Funktionären einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Nachdem Bürgermeister Schild 25 aktive Schützen und Funktionäre im Rathaus empfangen hat, setzt sich um 19.30 Uhr ein Festzug von der Gemeindewiese zur Rupertihalle in Bewegung. Daran nehmen auch die Ortsvereine teil. Um 20 Uhr beginnt der Festabend mit den Siegerehrungen. – Das Programm:

Bayerische Meisterschaft: Freitag, 8 Uhr: Damen Ü 19; 10 Uhr Senioren Ü 40 und Ü 50; 13 Uhr Herren B. – Samstag, 8 Uhr: Jugend U 16; 11 Uhr: Jugend U 19 weiblich und männlich; 14 Uhr: Junioren U 23. – Sonntag, 8 Uhr: Herren A.

Deutsche Meisterschaft: Sonntag, 11.30 Uhr Jugend U 16; 14.15 Uhr: Jugend U 19; 18.30 Uhr: Empfang im Rathaus; 19.30 Uhr: Festzug von der Gemeindewiese zur Rupertihalle; 20 Uhr: Festabend mit Siegerehrungen und Unterhaltungsprogramm. – Montag, 9 Uhr: Junioren U 23; 12 Uhr: Herren Vorrunde; 14 Uhr Herren Finale. kam

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein