weather-image
27°

TVT will zurück in die Erfolgsspur

1.0
1.0
Bildtext einblenden
So will er mit seinem Team auch die SpVgg Altenerding hinter sich lassen: Julian Rosnitschek vom Tabellenführer TV Traunstein. (Foto: Weitz)

Nach einem spielfreien Wochenende heißt es für die Herren des TV Traunstein, nun zügig wieder die Form der Hinrunde wiederzufinden. Im Spitzenspiel der Basketball-Bezirksoberliga gegen die stark aufspielenden Hellenen aus München hatte man sich nach einer schwierigen Partie geschlagen geben müssen. Die verlorene Tabellenführung wurde jedoch am vergangenen Wochenende durch die Niederlage der Münchner in Fürstenfeldbruck wieder zurückerlangt.


Somit empfängt der TVT am heutigen Samstag (19 Uhr) in der Ludwig-Thoma-Halle in Traunstein erneut als Spitzenreiter die SpVgg Altenerding. Gegen diese hatte man in der Hinrunde einen souveränen 87:63-Erfolg erzielt.

Anzeige

Trotz des deutlichen Hinspiel-Ergebnisses wird die kommende Begegnung ein wahrer Belastungstest für das Team um Kapitän Thomas Weber. Die Gäste zeigen sich in aufstrebender Form und konnten zuletzt in Holzkirchen einen wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn einfahren.

Jedoch ist man auf Traunsteiner Seite optimistisch, mit einem Sieg die Tabellenführung erfolgreich verteidigen zu können. Um dies zu schaffen, wird es auf eine geschlossene Mannschaftsleistung ankommen. Besonders in der Verteidigung, die normal zu den besten der Liga gehört, muss wieder konsequenter zu Werke gegangen werden.

Im Angriff wird erneut viel auf Liga-Topwerfer Stefan Gruber ankommen. Seine individuelle Klasse und die Entlastung durch die anderen Leistungsträger der Mannschaft wird mitentscheidend für ein positives Spielergebnis sein. VR