weather-image

TVT hat noch eine Rechnung offen

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Zeigte seine Klasse und hatte keine Mühe seinen Gegner auf die Schultern zu legen: Plamen Petrov, Ausnahmekönner im Greco-Weltergewicht (rotes Trikot) im Vorrundenkampf gegen den Oberölsbacher Michael Sittel. (Foto: Wittenzellner)

Nach dem Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den ASV Neumarkt geht es für die Traunsteiner Ringer am heutigen Samstag (19.30 Uhr) erneut gegen ein Oberpfälzer Team: Der TVT muss zum SC Oberölsbach reisen.


Und die Mannschaft aus der Großen Kreisstadt hat dabei noch eine Rechnung offen, musste man doch in eigener Halle in der Vorrunde eine vermeidbare 16:20-Niederlage hinnehmen. Dabei lag man schon mit 0:16 zurück, ehe die große Aufholjagd begann. Am Ende reichte es doch nicht ganz zum Gesamterfolg gegen die Oberpfälzer, die eine Reihe von Ringern aus dem regionalen Umfeld bis hin aus Südamerika verpflichtet haben.

Anzeige

Der TVT stellt dem eine Staffel aus weitgehend eigenen Ringern gegenüber, die bei etwas glücklicheren Start durchaus Chancen hat. Allerdings sind die Gewichtsklassen 57 kg beziehungsweise 61 kg und 130 kg schon vorweg »fest gebucht« für die heimstarken Oberpfälzer, die in einer extrem engen Halle, mit engagierten Fans ringen.

»Unsere Mannschaft muss sich auf die eigenen Stärken besinnen und darf sich davon nicht beeindrucken lassen. Dann haben wir eine Chance« macht TVT-Cheftrainer Petar Stefanov deutlich. awi

Italian Trulli