weather-image

TVT gastiert in München

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Nicht nur Traunsteins Franz Hell zeigte im Spitzenduell gegen Landshut eine gute Leistung, an die der TVT in München anknüpfen will. (Foto: Weitz)

Nach dem gewonnenen Spitzenduell gegen Landshut können die Bezirksoberliga-Basketballer des TV Traunstein mit breiter Brust die Auswärtsfahrt nach München am heutigen Samstag (Spielbeginn 20 Uhr) antreten. Gastgeber ist der neuntplatzierte TSV München Ost.


Zum Auftakt der vergangenen Saison musste der TVT als Liganeuling noch Lehrgeld beim TSV München Ost bezahlen und unterlag unglücklich. Hierfür nach Möglichkeit Revanche zu nehmen, ist eine zusätzliche Motivation für die TV-Mannschaft rund um Kapitän Thomas Weber. Dafür ist aber auch eine ähnlich engagierte Verteidigungsleistung wie im Spiel gegen Landshut notwendig. Hier zeigten insbesondere Franz Hell und Alexander Guggenberger ihr Können, indem sie den Landshuter Sebastian Maier, immerhin zweitbester Liga-Scorer, kaum zum Zug kommen ließen. Doch neben diesen individuellen Leistungen konnte sich auch die mannschaftliche Abstimmung in der Defensive sehen lassen.

Anzeige

Ihren Fokus müssen die Traunsteiner zudem auf die Anfangsminuten der Partie legen – in den vergangenen Partien startete der TVT durchaus schläfrig. Zwar legte die Mannschaft stets noch den Schalter um, aber früh einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen, kann sich durchaus rächen.

Der kommende Gegner München Ost hat sich nach drei Niederlagen zum Start etwas gefangen und drei Partien für sich entschieden.

So gilt es für den TVT am Ende der Hinrunde, die hervorragende Bilanz und den 1. Tabellenplatz noch einmal mit voller Konzentration zu verteidigen, um sich dann unbelastet in die kurze Winterpause zu verabschieden. JR

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen