weather-image
18°

TVT erwartet nächste Aufgabe

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er nimmt mit dem TV Traunstein einen Sieg ins Visier: Stefan Gruber, hier beim Wurf gegen Alexander Herrmann. (Foto: Weitz)

Mit einem Heimspiel gegen die DJK Landsberg II geht es am heutigen Samstag (19 Uhr) für die Mannschaft des TV Traunstein in der Basketball-Bezirksoberliga weiter. Nach der deutlichen Auswärtsniederlage beim Aufstiegsaspiranten in Unterhaching, die sie am vergangenen Spieltag kassiert hatten, haben die Traunsteiner um Trainer Fritz Rausch nun in der Traunsteiner Ludwig-Thoma-Halle die Chance auf Wiedergutmachung.


Vor heimischem Publikum können die Korbjäger aus der Kreisstadt nun ihre Stärke in der eigenen Halle beweisen. Zuversichtlich stimmt die Gastgeber die Rückkehr der Leistungsträger Valentin Rausch, Stefan Schnellinger und Alexander Guggenberger, die zuletzt fehlten und schmerzlich vermisst wurden.

Anzeige

Nun erwarten die Kreisstädter den Tabellenachten aus Landsberg. Das Ergebnis aus dem Hinspiel verspricht eine spannende Partie. In Landsberg konnten die TVT-Herren nach dramatischer Schlussphase mit 68:66 nach Verlängerung gewinnen. Alles überragend zeigte sich dort TVT-Topwerfer Stefan Gruber, der mit 30 Punkten und entscheidende Distanzwürfe gegen Ende den Sieg sicherte.

Auf Seiten des Turnvereins Traunstein heißt es nun, sich nach dem unglücklichen Auftreten in der vergangenen Woche besonders auf das Zusammenspiel im Angriff zu konzentrieren – angefangen im Ballvortrag und im Passspiel gibt es Verbesserungspotenzial. Zudem wird die mannschaftliche Geschlossenheit ausschlaggebend für den Erfolg in dieser Bezirksoberliga-Partie sein. VR