weather-image

TuS Traunreut wahrt Titelchancen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In der Abwehr hatte der TuS Traunreut seinen Gegner meist gut im Griff. Hier versucht Michael Haase (links), den Töginger Bassala Toure zu stoppen. (Foto: Weitz)

Das sah alles ein bisschen nach Kräfte schonen für das große Finale aus – der TuS Traunreut besiegte in seinem letzten Saisonheimspiel die Zweite Mannschaft des FC Töging mit 1:0. Damit kommt es am Samstag gegen die SG Schönau zum alles entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga II.


Die wichtigste Szene des Spiels ereignete sich gleich in den ersten Minuten. TuS-Stürmer Benjamin Cerezo Pozo kam am linken Strafraumeck an den Ball, zog ab, sein Ball wurde abgefälscht und fiel hinter Tögings Torwart Felix Sedlmayer ins lange Eck – 1:0.

Anzeige

Ein paar Minuten später kam der Gast aus Töging zum Zug: Über links wurde Bassala Toure freigespielt, der versuchte es mit einem langen Schlenzer, der Ball landete aber nur auf dem Tornetz. Ab der 20. Minute verlor das Spiel etwas an Fahrt, der TuS war deutlich mehr in Ballbesitz. Die Gäste aus Töging versuchten nur, ein weiteres Gegentor zu verhindern.

Auch in der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr allzu viel. Doch beim FC Töging keimte in der Schlussphase noch einmal etwas Hoffnung auf.

Allerdings hatten erstmal die Traunreuter die Chance (77.) auf das 2:0: Nach einem klugen Pass aus dem Mittelfeld kam wieder Benjamin Cerezo Pozo an den Ball, der herausstürmende Torwart Sedlmayer konnte ihm den Ball gerade noch abluchsen. Kurz vor Schluss hatte Gästekapitän Helmut Baumgartner noch die Chance auf den Ausgleich: Er kam im Strafraum frei vor Torwart Christopher Mayer an den Ball, verzog jedoch und damit landete der Ball weit hinter dem Tor.

Dem TuS Traunreut ist nach dem Sieg und der zeitgleichen Niederlage des TSV Teisendorf in Aschau der zweite Platz (Bezirksliga-Relegation) nicht mehr zu nehmen. Die Kicker von Trainer Alexander Harsch werden aber am kommenden Samstag (15 Uhr) in Schönau alles daran setzen, den Tabellenführer der Kreisliga II mit einem Sieg noch vom Thron zu stoßen. cm

Italian Trulli