weather-image
14°

TSV Petting II steigt auf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die gerade in die Kreisliga aufgestiegene Mannschaft II der Stockschützen des TSV Petting. Kniend (von links): Christian Stippel und Alexander Sigriner. Stehend (von links): Theo Pastötter, Josef Haunerdinger, Richard Mader. Georg Tahedl konnte wegen eines anderen Termins nicht zur Feier kommen. (Foto: Albrecht)

In einer höheren Liga spielt in der nächsten Saison die zweite Stockschützen-Mannschaft des TSV Petting. Bei der Kreisklasse A in Ruhpolding schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga. Zur Feier des Aufstiegs veranstalteten die Stockschützen ein paar Tage danach ein »Festessen« in ihrem Vereinsheim.


Dabei gab der Vorsitzende der Stockschützen auch bekannt, die Erste Mannschaft des Vereins habe bei Turnieren in Berchtesgaden und Rosenheim mit einem Mittelfeldplatz eigentlich ihren Verbleib in der Bezirksliga Süd sichergestellt. Wegen Umstrukturierungen in den Ligen, die Klasse Bezirksliga Süd wird aufgelöst, muss der TSV Petting I nächstes Jahr in der Klasse unter der bisherigen Bezirksliga antreten.

Anzeige

Von ihrem Erfolg in der Eishalle Ruhpolding noch immer begeistert berichteten die Schützen von Petting II aber über dieses Turnier, bei dem sie mit ihrem dritten Platz den Aufstieg geschafft hatten. Am ersten Tag des zweitägigen Turniers habe es noch nicht so rosig ausgesehen, meinte Richard Mader. Mit drei gewonnenen Spielen und einem Unentschieden war die Mannschaft bestehend aus Georg Tahedl, Josef Haunerdinger, Richard Mader und Alexander Sigriner auf dem siebten Platz gelandet.

Am zweiten Tag aber schafften sie eine erfolgreiche Aufholjagd. Dabei konnte Alexander Sigriner wegen anderer Verpflichtungen nicht spielen und deshalb sprang Theo Pastötter für ihn in die Bresche. Zudem hatten die Pettinger als Reservisten auch Christian Stippel mitgebracht.

Wie Mader und Stippel meinten, sei die Mannschaftsleistung recht konstant gewesen und das Team habe bei Rückständen starke Nerven bewiesen und sei immer wieder zurückgekommen. al