weather-image
16°

TSV Palling empfängt die DJK Otting zum Topspiel

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Matthias Zahnbrecher (rechts) bestreitet mit der DJK Otting am Sonntag das Topspiel gegen den TSV Palling. Christoph Dippold und die SG Chieming/Grabenstätt sind am Wochenende spielfrei und empfangen am Dienstag den TSV Heiligkreuz. (Foto: Wirth)

Am zweiten Spieltag in der Fußball-A-Klasse V gibt der TSV Palling die erste Heimvorstellung gegen die DJK Otting ab, zu Hause muss auch der TSV Petting ran, der den TSV Altenmarkt II zu Gast hat.


Beim Aufsteiger, der FA Trostberg, gastiert der SV Erlstätt. Das Spiel zwischen dem TSV Waging II und Tabellenführer TSV Traunwalchen ist auf den 23. August verlegt. In der Englischen Woche sind am kommenden Dienstag die Teams, die am Wochenende Heimrecht genießen, erneut Gastgeber.

Anzeige

Der Startschuss in die Englische Woche fällt beim Aufsteiger, der FA Trostberg, am morgigen Samstag um 15 Uhr. In der Sommerpause hat sich überraschend Trostbergs Spielertrainer Özgür Kart dem SV Kirchanschöring angeschlossen. Mit Siegi Wesselak füllte die Abteilungsleitung schnell wieder die Lücke.

»Als Aufsteiger zählt nur der Klassenerhalt«

Wesselak ist ein Trostberger Eigengewächs, das derzeit als Spieler in Diensten des TSV Altenmarkt steht – allerdings hat er sich im vorletzten Spiel der vergangenen Saison einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und kann deshalb nicht spielen. Stattdessen unterstützt er nun seinen Heimatverein als Trainer. Siegi Wesselak bildet mit Robert Schürf das Trainerduo für die Herrenmannschaft. Neu im Team sind Cem Arslan (SV Oberfeldkirchen), Gezim Memeti (TuS Traunreut), Pascal Frischmann (SV Rockershausen) und Fabian Gradtke (eigene Jugend). Das Ziel ist von Abteilungsleiter Robert Magerl ist klar: »Als Aufsteiger zählt nur der Klassenerhalt. Natürlich will man aber auch versuchen, schönen und erfolgreichen Fußball zu spielen.«

Mit einem 2:2-Unentschieden gegen Waging II ist der SV Erlstätt in die neue Spielrunde gestartet – mit der Punkteteilung war der SVE nicht ganz glücklich.

Nach dem Auswärtsremis beim TSV Tengling (1:1) freut sich der TuS Traunreut  II in der Gastgeberrolle im Sportpark auf den TSV Heiligkreuz (16 Uhr). Die Gäste patzten zum Auftakt zu Hause gegen den TSV Palling (1:2).

Das zweite Heimspiel in Folge bestreitet der SV Kirchanschöring III morgen um 18.15 Uhr, Gegner ist der TSV Tengling. Gegen den TSV Petting setzte es für Kirchanschöring eine 0:2-Heimniederlage, nun folgt gegen die Elf vom nördlichen Ufer des Tachinger Sees ein weiteres Derby, das nicht einfach wird.

Zwei Spiele werden am Sonntag angepfiffen: Den Auftakt macht um 14 Uhr der TSV Petting gegen den TSV Altenmarkt II. Petting siegte zwar mit einem Doppelpack von Tobias Dürnberger in Kirchanschöring, verlor allerdings Paul Schätzel, der mit einer schweren Verletzung nach einem Foul von Christian Rosmer vier Minuten vor dem Ende ins Krankenhaus gebracht werden musste – die Partie wurde nach 20-minütiger Unterbrechung nicht mehr angepfiffen.

Das Topspiel bestreitet der TSV Palling um 15 Uhr gegen die DJK Otting. Nach der Horrorsaison ist für den TSV Palling der Start gelungen, Neu-Trainer Johann »Buffy« Jungvert gelang ein toller Einstand: ein 2:1-Sieg beim TSV Heiligkreuz.

»Keine Wunderdinge« beim TSV Palling

Nun möchte die Truppe zusammen mit dem neuen Trainer am Wochenende gegen Otting vor heimischer Kulisse den guten Eindruck bestätigen. Für Jungvert gilt es nun, die junge Truppe vor allem im taktischen Bereich zu verbessern und verschiedene Spielsysteme zu etablieren. »Allerdings benötigt man noch Zeit und es sind keine Wunderdinge zu erwarten«, warnt Jungvert. Als Ziel für die neue Saison ist für ihn Platz sechs bis neun realistisch und er will in erster Linie »nichts mit dem Abstieg zu tun haben«.

Otting verbuchte ein Heimremis gegen die neu gegründete SG Chieming/Grabenstätt und holte dabei durch einen Doppelpack von Stefan Kriegenhofer einen 0:2-Rückstand auf.

Die Englische Woche wird am Dienstag mit den Spielen Petting - Traunwalchen, Chieming-Grabenstätt (beide 14 Uhr), Palling - Tengling, Trostberg - Otting (beide 15 Uhr) und TuS Traunreut - Kirchanschöring III (17 Uhr) fortgesetzt. td

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein